KommEnergiewe play handballJohannes Apotheke GröbenzellAbsicherungsExperten GmbHErdinger Alkoholfrei

Keine Punkte für A Gröbis in Erlangen zu holen

Keine Punkte für A Gröbis in Erlangen zu holen

A-Gröbis
19 Feb

HC Erlangen - HCD Gröbenzell 35:25 (18:15)


Mit 10 Spielerinnen, leider zwar mit der Mitfahrenden aber verletzten Sabi , machte man sich am Sonntag um 11:30 Uhr guter Dinge auf die Reise nach Erlangen. Wegen stockendem Verkehr, bedingt durch die Baustellen auf der A9, zögerte sich die Fahrt. Die Halle betrat man um 14:20 Uhr - vom besorgten Gastgeber sehnlich erwartend - blieben gerade noch 25 Minuten sich warm zu machen.  

Die Gröbis kamen gut in das Spiel und folgten den Anweisungen im Angriff lange zu spielen. Die  6:0 Abwehr war defensiv kompakt, wenn auch zu passiv raustretend gerade bei den beiden HC Shooterinnen. Konnten die HCDlerinnen das Spiel immer wieder bis zur 22. Minute ausgleichen, so zogen die Erlangerinnen bis zur Halbzeit mit 3 Toren Vorsprung auf 18:15 davon. Trotz mehrfachen Ansprechens, speziell in der Halbzeitpause, die Gegenspielerinnen früher zu attackieren, blieb die Abwehr der Gröbenzellerinnen das während des gesamten Spiels schuldig.

In Halbzeit 2 kämpfte man sich bis zur 45 Minute immer wieder auf 2 Tore heran, doch dann schwindet stetig die Kondition und damit auch die Konzentration. Die letzten 8 Minuten wurde das Abwehrverhalten zunehmend unkontrollierter, was auch in der 53. und 55. je mit 2 Minuten bestraft wurde. Zudem griffen die Mädels im Angriff zur Brechstange, technische Fehler vermehrten sich, sie verfielen in das Muster des viel zu schnellen Abschlusses, was die Gastgeberinnen ausnutzten und das Ergebnis am Ende noch von +4 auf +10 Torvorsprung anstiegen lies. Dodo konnte mit einigen Paraden im 1:1 ein noch höheres Torverhältnis verhindern. Lena gelang es mehrfach Bälle im Erlanger Angriffsspiel raus zu fangen und sich so mit einfachen Toren zu belohnen. Das Zusammenspiel mit Hanna war hier besonders wertvoll. Hanna wechselte mehrfach durch Umstellung ihre Position, war egal wo immer sofort präsent und torgefährlich. Caro zeigte gute Leistung am Kreis. Laura und Aurora konnten durch einiges an Einsatzzeit Spielerfahrung sammeln. Die B-Spielerinnen Meli, Anastasia und Dia steckte das Spiel vom Vortag in den Knochen, dennoch konnten alle ein solides Spiel darbieten.   Für Sandra dauerte das Spiel leider gerade mal 15 Minuten. Sie knickte um. In den letzten Minuten musste auch noch Melanie vom Platz. Alles Liebe und Gute für Sandra, Meli und Sabi – werdet schnell wieder fit.  

Im Namen der Mannschaft, bedanken wir uns ganz herzlich beim Verein für die Übernahme der Speisen auf der Rückfahrt beim McD in Greding (allmählich müsste der HCD Rabatt bekommen). Auch einen lieben Dank an Dich liebe Elke.  

Für den HCD Gröbenzell spielten: Viktoria Thaller (TW), Aurora Peshku, Sandra Staiger, Laura Rößler, Carolin Straßer (2), Diana Feles (4), Sabrina Lipp, Melanie Schmidhuber (3), Lena Kaltner (10/1), Hanna Schiller (5), Anastasia Vasilyeva (1).    


JS

KommEnergieErdinger AlkoholfreiAbsicherungsExperten GmbHJohannes Apotheke GröbenzellGlenmark

Nächstes Spiel

31.12.9999 23:59

1.FCN Handball

HCD Gröbenzell

So spielt die Liga

01.03.2020 15:00

SG Helmbrechts/Münchberg

27

1.FCN Handball

35

01.03.2020 15:00

HSG Würm-Mitte

31

TSV EBE Forst United

16

08.03.2020 10:30

HC Erlangen

27

TSV Schleißheim

25

08.03.2020 11:30

SG Helmbrechts/Münchberg

21

TSV EBE Forst United

43

08.03.2020 13:30

HSG Würm-Mitte

29

Mintraching/Neutraubling

20

Tabelle

1. HSG Würm-Mitte

28:2

2. TSV EBE Forst United

26:6

3. 1.FCN Handball

20:10

4. ESV 27 Regensbg.

19:11

5. TSV Haunstetten

18:10

6. HC Erlangen

16:16

7. Mintraching/Neutra.

16:16

8. SG Helmbrechts/Mün.

7:25

9. HCD Gröbenzell

2:28

10. TSV Schleißheim

2:30

Jetzt Online: 28

Heute Online: 1948

Gestern Online: 2371

Diesen Monat: 1948

Letzter Monat: 62683

Total: 2479270