KommEnergieGBZ Getränke BlitzzustellerErdinger AlkoholfreiZwetko GmbHSchäfer Matten

auswärts in Alling

auswärts in Alling

D-Gröbis
18 Feb

Am Sonntag Mittag ging es für die neu formatierte wD-Jugend ins nahe gelegenen Alling. Die Mädchen hatten sich viel vorgenommen ....


Hoch motiviert gingen die Gröbis mit 14 Mädchen in beide Spiele gegen Alling rein. Doch es kam anders als man denkt, ganz anders. Das Hauptproblem der D-Mädels waren die vielen Ballverluste im Angriffsspiel. Die Alllinger Mädels standen sehr offensiv und haben unsere Mädels so zu Fehlern gezwungen. Damit konnten wir gar nicht umgehen. Den richtigen Zeitpunkt des Freilaufens fanden wir erst in den letzten 5 Minuten des zweiten Spiels. Wir kamen kaum zum Tor, deshalb müssen wir uns mit der schlechten Torbilanz von 16 Toren in 2 Spielen zufrieden geben. Durch unsere Ballverluste, was den schlechten und teils coolen Pässen anzurechnen ist, konnten die Allinger Mädchen mit wenig Aufwand leichte, schnelle Tore erzielen. In der 2. HZ des 2. Spiel aben auch wir endlich deutlich offensiver verteidigen können und Bälle rausgefischt. Plötzlich war auch vorne mehr Platz. Ein sehr großes Problem stellte auch bei den wD-Mädels die Abwehr dar. Hier trauten sich die Mädchen nicht wirklich an den "Mann" zugehen, somit war es für die Allinger Mädels ein Geschenk frei auf das Gröbenzeller Tor zu stürmen. Wir haben jetzt zwei Trainingseinheiten Zeit, konzentriert zu passen und zu fangen, deutlich an unserer Abwehr zu arbeiten und einfach Basics zu üben um am kommenden Wochenende in Altusried deutlich weniger Schritt- und Passfehler zu machen. Schade ist, dass voran die älteren Jahrgänge nicht wirklich ihre Leistung abrufen konnten und Verantwortung übernahmen. TSV Alling - HCD Gröbenzell 26:9 HCD Gröbenzell - TSV Alling 16:26 Einzig positiv war, dass unsere Karina, welche erst frisch zur HCD Familie gehört ihre ersten beiden Tore erzielen konnte und Nele, unsere Youngster Torfrau (JG 2008), mit tollen Paraden glänzen konnte. Kurz um, jetzt müssen wir wieder aufstehen - Mund abwischen - die Krone richten - konzentriert & fleißig trainieren - um am 24.02.19 in Altusried zu zeigen, dass die wD-Mädels das können und wollen. es spielten: Theresa (3), Amely, Hanni (4), Deria, Lia, Mayra, Adea, Carmen (1), Paula (1), Emma, Viki (5), Karina (2) sowie die beiden Torfrauen Nele und Toni

GBZ Getränke BlitzzustellerKommEnergieGlenmark Dimaxwe play handball

So spielt die Liga

09.12.2018 14:00

JSG Ottobeuren-Memmingen

14

TV Waltenhofen

9

09.12.2018 15:00

TV Waltenhofen

28

HCD Gröbenzell

13

09.12.2018 16:00

HCD Gröbenzell

17

JSG Ottobeuren-Memmingen

23

Tabelle

1. TV Waltenhofen

18:2

2. JSG Ottobeuren-Mem.

18:2

3. SC Wörthsee

11:9

4. SG Biessenhofen-Ma.

6:14

5. TSV Landsberg

4:16

6. HCD Gröbenzell

3:17

Jetzt Online: 11

Heute Online: 533

Gestern Online: 594

Diesen Monat: 22099

Letzter Monat: 69997

Total: 1904200