Meilhaus Electronic GmbHKommEnergieECKLTZFirmengruppe LutzeierJohannes Apotheke Gröbenzell

Ein Remis und einen Sieg...

Ein Remis und einen Sieg...

D-Gröbis
23 Jan

... genau das waren doch auch die Ergebnisse vom Wochenende davor - ganz genau! Aber diesmal ging es daheim gegen die Mädels des Eichenauer SV und des TSV Weilheim.


Mit geschwollener Burst und 15 Kids ging es an den Start. Alle waren hochmotoviert und wollten unbedingt auf den Platz.

Die Gegner waren nicht einfach zu knacken und so mussten wir uns diesmal gegen den Eichenauer SV über die Vielzahl an Torschützinnen den Ausgleich am Ende sichern.

Ein 15:15 war das Ergebnis mit zwei spitzen Torhüterinnen und wenn wir nun dann auch noch die 7-Meter verwandeln, die wir ja nie im Training trainieren ;-) werden wir auch diese Spiele für uns entscheiden. Die Abwehr war in beiden Spielen sehr gut aufgestellt - es fehlte weder an Aggressivität und Biss noch an Klarheit, wer wen zu decken oder unterstützen hatte. Hier waren wir richtig gut!

Dann ging es im zweiten Spiel gegen TSV Weilheim und „endlich“ auch wieder mit Stella am Kreis los.

Im Angriff standen wir oft beieinander und „übergaben“ die Bälle statt zu passen aber dennoch wurden wir belohnt für unsere Leidenschaft und dem Ziel zu gewinnen. Alle Mädels wollten einen Beitrag leisten und unbedingt auf den Platz. Die Bank bebte und schrie teilweise lauter als der Trainer der kurz vor einem Tinnitus stand und somit sowohl das Spiel auf dem Feld, als auch auf der Bank begleitete.

Der Sieg mit 13:11 war erkämpft, denn aller Respekt an TSV Weilheim, die diesmal als „glorreiche 7“ antraten und uns bis zum Ende die Stirn boten.

Ein intensives Spiel konnte dann über die Zeit gerettet werden.

Nun heißt es ein paar Tage durchatmen, bis dann wieder am 04.02. daheim gegen SV Pullach II und TSV Weilheim weiter geht.

Welch ein Teamgeist und was für eine Mannschaftsleistung: Zunächst mal die Mädels, die auf dem Feld mit- und füreinander kämpfen. Und dann natürlich die Eltern, die neben dem Feld tatkräftig unterstützt haben, damit es ein gelungener Heimspieltag wird. DANKE :-)

Es spielten: Stella, Vivien, Lili (Tor), Sophia, Katharina, Marie, Annabell, Andrea, Emilia, Alexandra, Johanna, Emma, Anna, Winona (Tor) und Nina.


text mk bild gl

AbsicherungsExperten GmbHErdinger AlkoholfreiWindisch Immobilien Meilhaus Electronic GmbHFirmengruppe Lutzeier

Nächstes Spiel

12.02.2023 10:00

HCD Gröbenzell

SV Pullach

Jetzt Online: 22

Heute Online: 78

Gestern Online: 1015

Diesen Monat: 25143

Letzter Monat: 30949

Total: 3535937