Schäfer MattenElektro FischerErdinger AlkoholfreiAbsicherungsExperten GmbHLohnsteuerhilfe Bayern E.V.

B-Gröbis enttäuscht und niedergeschlagen

B-Gröbis enttäuscht und niedergeschlagen

B-Gröbis
01 Mai

nach der 1. Quali Runde am 28.04.2018


TV 1886 Ebersdorf - HCD Gröbenzell 6:20 (4:10)
HCD Gröbenzell – Mintraching/Neutraubling 14:20 (8:9)
TV Eibach 03 – HCD Gröbenzell 9:8 (6:3) 
 
Am Samstag gingen die B-Gröbis enttäuscht und niedergeschlagen vom Platz. Man musste sich wieder einmal vom Gedanken Bayerliga spielen zu dürfen verabschieden.
Die Gröbenzellerinnen reisten am Samstag vereint mit super Zusammenhalt nach Neutraubling um die erste Runde der wB Quali für die Bayernliga zu bestreiten. Leider konnten die Mädels Ihr Können nicht abrufen und mussten sich am Ende mit den 3. Platz geschlagen geben.  
 
In das erste Spiel gegen TV 1886 Ebersdorf startete man äußerst nervös und mit großer Anspannung - dem Gegner ging es nicht besser. Das zeigte sich auch in den ersten Minuten durch torlose Angriffe auf beiden Seiten. In der 3. Minute konnte dann durch schnelles Umschaltspiel und einen schönen Pass das erste Tor erzielt werden. Erst in der 8. Minuten konnte Ebersdorf ihr erstes Tor machen. Mit der 9. Minute an hatten die Gröbis das Spiel fest im Griff und die Anspannung verfloss zunehmend. Die Abwehr stand gut, im Angriff schöne Laufbewegung und sehenswerte Anspiele an den Kreis. 
 
Im zweiten Spiel trat man gegen den vermeintlich stärksten Gegner der vier Mannschaften, dem Gastgeber Mintraching/Neutraubling an. In den ersten 3 Minuten verspielte man durch Verlust des Balles nach drei bis vier Pässen die Angriffe, was zu 3 Treffer der Platzherren führte. So lief man nach 3 Minuten 3 Toren hinterher. Allmählich konnte man sich fangen und holte langsam auf. Nach der Pause konnte man durch Kampfgeist  bis zur 20. Minute und einem Stand von 12:12, tolle Anspiele an den Kreis, die Partie noch ausgeglichen halten. Mit der 21. Minute an kamen im Kollektiv der Mannschaft Zweifel auf, nach dem es verstärkt zu derartig schlechten Pässen, Anspielen und Torwürfen kam, die die Gegner mit schnellen Spiel nach Vorne und Torerfolgen ausnutzen. Der Gastgeber konnte somit mit 20:14 vom Platz gehen. 
 
Die B-Mädels des HCDs nahmen leider ihre Unzufriedenheit über Ihre eigene Leistung mit in das 3. Spiel gegen TV Eibach 03. In Minute 2 stand es 3:0 für die Eibacherinnen. Alle Hoffnung das Spiel noch zu drehen verschwand von Minute zu Minute. In der Halbzeit versuchte man die Spielerinnen Mut zu machen.
Die letzten 5 Minuten kam dann noch ein wenig Kampfgeist auf und man schaffte in der 29:05 Minute das 9:8.
Es war leider zu spät um das rettende Unentschieden herauszuholen und ins 7 Meter werfen zugehen.  
 
Nun heißt es Mund abwischen und weiter machen für das Ziel Landesliga, denn auch diese Quali muss erstmal geschafft werden. 
 
Für den HCD Gröbenzell spielten:
Finia Bayer (TW), Luisa Frank (TW), Lilly Theile, Sabrina Lipp, Pauline Bayer, Lena Rößler, Laura Rößler, Melanie Schmidhuber, Aurora Peshku, Bettina Martin, Juliane Martin, Carolin Straßer, Mara Köster, Diana Feles.
 
JS

DimaxElektro FischerAbsicherungsExperten GmbHZwetko GmbHGBZ Getränke Blitzzusteller

So spielt die Liga

30.03.2019 15:50

HCD Gröbenzell

32

HT München

22

31.03.2019 11:00

TSV Ismaning

28

TuS Prien

35

31.03.2019 12:30

HSG B-one

15

TSV Herrsching

22

31.03.2019 14:15

Schwabmünchen

21

TG Landshut

23

06.04.2019 14:30

Schwabmünchen

0

SpVgg Altenerding

1

Tabelle

1. HCD Gröbenzell

26:6

2. TSV Herrsching

26:6

3. TuS Prien

23:9

4. TG Landshut

20:12

5. HT München

15:17

6. HSG B-one

12:20

7. Schwabmünchen

10:22

8. TSV Ismaning

8:24

9. SpVgg Altenerding

4:28

Jetzt Online: 19

Heute Online: 1134

Gestern Online: 1924

Diesen Monat: 32554

Letzter Monat: 34366

Total: 1949021