Zwetko GmbHAbsicherungsExperten GmbHJohannes Apotheke GröbenzellKommEnergieSchäfer Matten

Mini WM 2019

Mini WM 2019

D-Gröbis
04 Okt

am 03.10.2019 machten sich 13 Mädchen mit ihren drei Trainerinnen auf zur Mini WM nach Schwabmünchen


Nach dem ersten Spiel gg die starken Mädchen Norwegens (TSV Schwabmünchen) saß die Enttäuschung tief, nach schlechter Abwehr, sehr zögerlichen Angriff und keinen Zug auf das Tor gaben sich die Angola HCD Mädchen mit einem deutlichen 11:3 geschlagen.

In der zweiten Begegnung gegen die unbekannten Mädchen aus Slowenien (SC Vöhringen) trat man schon deutlich besser auf. Verlief die erste HZ auf Augenhöhe und und ging mit einer knappen Führung von 4:2 in Pause haben die wD-Gröbis in der zweiten HZ eine Schippe drauf gesetzt und mit einem Endstand von 8:5 ein erstes Zeichen setzen können.

Zum dritten Spiel gg die Mädels aus Serbien (HSG Schwab/kirchen) haben die HCD Mädchen bis kurz vor Spielende eine tolle Abwehrarbeit sowie ein schönes Angriffsspiel zeigen können. Stand es in Minute 12:01 doch plötzlich 7:6, war der Gegner bis auf ein Tor heran gekommen. Die Gröbis wurden nervös und verloren plötzlich den ein oder anderen Ball und somit den Angriff. Auch die Absprachen in der Abwehr stimmten nicht mehr. Doch konnte Hanni eine Enttäuschung verhindern und mit ihrem letzten Treffer den Sieg für die Mannschaft verbuchen. Beim Endstand von 8:6 geht das größte Lob an Hanni, welche hier allein mit 6 Toren das Spiel bestimmte.

Im vorletzten Spiel ging es gegen schon bekannte Gegnerinnen aus der Liga, die Mädchen aus Kuba (TSV Weilheim). Hier war eine gewisse Nervosität zu spüren. Waren die Angola Mädchen nicht wirklich wach, eine Mittagsmüdigkeit verbreitete sich. Zogen die Kubanerinnen mit einem 3:0 bis zur 5. Minute davon. Erst Hanni, Mayra und Sophie konnte in der 6. Minute die ersten Treffer für die Gröbis verbuchen und so gingen die HCD Mädchen mit einem 3:3 in die HZ. Nach einem kurzen Wachrütteln und der ein oder anderen Umstellung der Trainerinnen kamen die Mädchen gut in die zweite HZ und haben den Kubanerinnen zeigen können, wer das Feld erobern möchte. Endlich kam auch Giulia aus ihrem "Schneckenhaus" heraus und konnte auf Mitte zeigen was in ihr steckt. Sie hatte ihre Mannschaft ordentlich im Griff. Reka steigerte sich von Minute zu Minute in der Abwehr, ließ sie es nicht zu, dass auf Außen einen Ball ankam. Verdient beendete die Gröbis mit einem 5:9 für sich.

Im fünften und letzten Spiel gegen die Mädchen aus den Niederlanden (TSV Allach) konnten Trainerinnen Jana, Julia und Steffi noch die Mädchen zum Zug kommen lassen, welche bis dahin noch nicht viel zu Einsatz kamen. Denn der Einzug in Hauptrunde der Mini-WM war den afrikanisch HCD Mädchen bereits sicher. So gab Nele, die bis hierher bis auf ein paar kleine Schönheitsfehler, einen tollen Job im Tor gemacht hat, ihren Platz an Waris weiter und Marie teilte sich die Einsatzzeit mit Cecilia. Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, kämpferisch auf Augenhöhe, beide Seiten wollten den Sieg. Konnten die Mädchen durch Mayra und Hanni immer wieder den Ausgleich erzielen und mit einem 6:6 in die Pause gehen. Zur 2. HZ packten alle Mädchen ihr Kämpferherz aus und haben den Zuschauern ein wirklich sehr schönes Handballspiel zeigen können, in welchem letztendlich das Glück bei den Niederländern lag und mit einem 11:10 den Sack zu machten.

Hanni wurde Torschützenkönigen der HCD Mädels und belegt mit ihren 14 Toren sogar den 3. Platz in der gesamten Gruppe A. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle!

Mädchen und Trainerinnen freuen sich auf eine spannende Hauptrunde und sind vor allem gespannt wo und wie die Mini-WM Reise weiter geht.

die Vorrunde haben bestritten: Nele und Waris im Tor, Sophie (6), Giulia (3), Hanni (14), Jana (2), Reka (3), Mayra (7), Karina, Lisa, Marie, Cecilia und Theresa (3)

Weiter so Mädels! #nextgeneration

Jana, Julia und Steffi

Erdinger Alkoholfreiwe play handballKommEnergieGlenmark Thomas Geissler Karroseriebau

Nächstes Spiel

19.10.2019 10:00

TV Bad Tölz

HCD Gröbenzell

So spielt die Liga

13.10.2019 10:00

TV Bad Tölz

14

TSV Herrsching

12

13.10.2019 11:00

TSV Herrsching

2

HCD Gröbenzell

30

13.10.2019 12:00

HCD Gröbenzell

37

TV Bad Tölz

7

Tabelle

1. HCD Gröbenzell

8:0

2. TSV Herrsching

4:8

3. TSV Murnau

2:2

4. SV Pullach

2:2

5. TV Bad Tölz

2:6

Jetzt Online: 24

Heute Online: 1266

Gestern Online: 2314

Diesen Monat: 29392

Letzter Monat: 51514

Total: 2140014