Schäfer MattenAbsicherungsExperten GmbHJohannes Apotheke Gröbenzellwe play handballLohnsteuerhilfe Bayern E.V.

Zittersieg gegen Pforzheim

Zittersieg gegen Pforzheim

3.Liga-Team
18 Nov

Nicht schön, aber die Punkte bleiben hier...


Der HCD Gröbenzell gewinnt ein über weite Strecken offenes und teils auch zerfahrenes Spiel mit 37:32 (20:17). Die TG 88 Pforzheim präsentiert sich dabei überraschend stark. 
 
Wiedergutmachung war angesagt nach der Niederlage gegen Freiburg. Vor allem in der entscheidenden Phase hatte das Team von Hendrik Pleines den möglichen Sieg aus der Hand gegeben. 
 
Mit der TG 88 Pforzheim kam am Samstag also der Tabellenvorletzte in die Wildmooshalle – gerade zum richtigen Zeitpunkt dürfte der ein oder andere gedacht haben. Pleines jedoch wurde und wird nicht müde zu betonen, dass diese 3. Liga Süd sehr ausgeglichen ist und sah sich prompt einmal mehr bestätigt. Mit vollem Tempo legten die Gäste aus Pforzheim los und erarbeiteten sich in den ersten Minuten ein kleines Polster von zwei Toren. Deren Trainer hatte seine Mannschaft offensichtlich gut auf die Abwehrarbeit des HCD eingestellt und so bekam der HCD teils viel zu einfache Gegentore. Erst im weiteren Verlauf bekam der HCD, bei dem neben Vera Bassel (11 Tore) auch Bea Mazzucco (8) und Kiki Walter (7) überzeugten, das Spiel besser in den Griff. Dennoch war es aufgrund einer guten Pforzheimer Leistung nicht die vermeintlich klare Sache, die so mancher Zuschauer erwartet hatte. Die eher knappe Halbzeitführung von 20:17 ging somit auch in Ordnung. 
 
In der Pause dann hatte Pleines wohl die richtigen Worte gefunden. Nach Wiederanpfiff rollte der „HCD-Express", wie Hallensprecher Markus Watzlowik ihn nannte, endlich los. Binnen kurzer Zeit hatte sich der HCD eine Fünf Tore Führung erarbeitet und die Partie schien bereits entschieden. Knapp 20 Minuten konnte der HCD diese Führung behaupten, schien sich dann aber wohl zu sicher und prompt zeigten die Gäste, die in Desiree Kolasniac mit 18 Toren ihre beste Schützin hatten, wieder ihre Stärken. Der Vorsprung schmolz sukzessive und vier Minuten vor Schluss war es gerade mal noch ein Tor Vorsprung (32:31) für den HCD, als Pleines sein letztes Team-Timeout nahm. Die Schwäche aus dem Freiburg Spiel münzten Ami Bayerl & Co nun um. Der HCD nahm die Zweikämpfe wieder an und wollte sich auch offensiv durchsetzen. Im richtigen Moment waren die Spielerinnen nun hellwach und konnten mit guten Abwehraktionen und überlegten Angriffen binnen kurzer Zeit den alten Vorsprung wiederherstellen. Nach 60 Minuten konnten die Gröbenzellerinnen dann endlich den so wichtigen 37:32 Heimsieg feiern. 
 
Das Quäntchen Glück war auch auf der Seite des HCD, räumte Pleines später ein, attestierte seiner Mannschaft aber zugleich, in den entscheidenden Momenten die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben. Dennoch wird er die nächsten zwei Wochen nutzen, um wieder an einer konstanteren Leistung über die gesamten 60 Minuten zu arbeiten. Am 1. Dezember um 18:15 Uhr kommt die SG Kappelwindeck/Steinbach in die Wildmooshalle. Der überraschend starke Aufsteiger steht mit einem Spiel mehr aktuell auf Platz vier der Tabelle und wird dem HCD mit Sicherheit alles abverlangen.
 
 
NSC

DimaxJohannes Apotheke GröbenzellZwetko GmbHThomas Geissler Karroseriebau GBZ Getränke Blitzzusteller

So spielt die Liga

01.05.2019 16:00

TSG Ketsch II

25

SG Kappelwindeck/Steinbach

25

01.05.2019 16:00

HSG Würm-Mitte

17

ESV 1927 Regensburg

38

01.05.2019 16:00

TuS Metzingen II

27

HSG Freiburg

28

01.05.2019 16:00

SG BBM Bietigheim II

33

HCD Gröbenzell

31

01.05.2019 16:00

TG 88 Pforzheim

24

Sportverein Allensbach

21

01.05.2019 16:00

TV Möglingen

26

TSV Haunstetten

21

Tabelle

1. HSG Freiburg

36:8

2. ESV 1927 Regensburg

30:14

3. HCD Gröbenzell

28:16

4. Sportverein Allens.

28:16

5. TuS Metzingen II

25:19

6. TV Möglingen

24:20

7. TSV Haunstetten

19:25

8. TSG Ketsch II

19:25

9. SG Kappelwindeck/S.

17:27

10. TG 88 Pforzheim

15:29

11. SG BBM Bietigheim II

15:29

12. HSG Würm-Mitte

8:36

Jetzt Online: 6

Heute Online: 523

Gestern Online: 594

Diesen Monat: 22089

Letzter Monat: 69997

Total: 1904190